ROUND TABLE IST FREUNDSCHAFT. ROUND TABLE IST ANPACKEN. ROUND TABLE IST HELFEN.

RT 172 Tauberbischofsheim

Was ist Round Table?

Wir sind junge Männer aus Tauberbischofsheim und der Umgebung mit unterschiedlichen Jobs, Lebenseinstellungen, Persönlichkeiten, Meinungen, Prioritäten und  Hobbies im Alter von 18 bis 40 Jahren. Wir tauschen getreu unserem Motto "Adopt, Adapt, Improve" Infos sowie Berufs- und Lebenserfahrungen untereinander aus. Wir engagieren uns im Rahmen von "Service-Projekten"– meistens nicht mit Geld, sondern mit persönlichem Einsatz für andere weniger privilegierte Menschen und nicht selten entstehen dabei echte Freundschaften unter uns.

Wie läuft das „Club-Leben“?

Wir treffen uns i.d.R. alle zwei Wochen zum "Tischabend" im Hotel-Restaurant St. Michael in Tauberbischofsheim. Neben einem gemeinsamen Essen wird von einem von uns ein Vortrag über verschiedenste Themen gehalten und anschließend diskutiert. Daneben gehören die "Regularien" zum normalen Verlauf des Abends. Gelegentlich tauschen wir uns auch über wichtige private Veränderungen aus. In den Sommerferien findet übrigens statt dem Tischabend ein gemütlicher Ferienstammtisch statt.

Was sind unsere wichtigsten Projekte?

Wir veranstalten jedes Jahr im Sommer das Live im Klosterhof in Tauberbischofsheim, ein Live-Konzert der besonderen Art.

Außerdem verkaufen wir jedes Jahr im Herbst unseren Round Table-Glückskalender bei dem es viele attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Mit den Erlösen aus dem Adventskalender fördern wir unser größtes Benefizprojekt, die Aktion Bücherstart. Vielleicht hat auch Ihr Kind schon zum 1. Geburtstag eines unserer Bücherpakete bekommen.

Durch unser Engagement kommt Jahr für Jahr ein fünfstelliger Betrag zusammen, den wir für soziale und gemeinnützige Projekte unserer Region und denen die es brauchen zurückgeben. Dahinter steckt das Wissen, dass es jedem von uns sehr, sehr gut geht...

Wie kam es zum Round Table TBB?

Die Entfernung von Tauberbischofsheim nach Mosbach beträgt rund 70 km. Roland Düll fuhr diese Strecke Ende der 80er Jahre zweimal im Monat, um zu seinen Tischabenden von RT Mosbach zu kommen. Auf Dauer war ihm diese Strecke aber zu weit. Ohnehin lag damals Aufbruchstimmung in der Luft, die Berliner Mauer war gerade gefallen und auch Roland dachte damals, es sei die richtige Zeit, um etwas Neues zu wagen. Kurzerhand gründete er in Tauberbischofsheim 1989 einen eigenen Tisch. Damit betrat er mit einer in der Region ungewöhnlichen Idee Neuland – veni, vidi, vici. Round Table war damit vor Ort der erste Serviceclub und blieb es auch bis 1996, als zeitgleich Rotary und Lions Club gechartert wurden, Kiwanis TBB vervollständigte einige Jahre später das Clubquartett. Für eine  Kreisstadt mit rund 12.000 Einwohnern weist Tauberbischofsheim eine hohe Dichte an Serviceclubs auf, deswegen gewinnt RT 172 seine Mitglieder zuweilen aus einem Umkreis bis zu 30 km.

Roland Düll bei der Tischgründung 1989